Industrielle Software muss vor allem flexibel sein

    10 Januar 2023

    Kehren Sie zur Startseite zurück
    AVEVA Operations Control

    Industrielle Software muss vor allem flexibel sein

    Die Digitalisierung hat die Abläufe in der Industrie auf unzählige Arten verbessert. In der Vergangenheit haben datengesteuerter Technologien zu Datensilos und Datenseen geführt, die es jetzt aufzubrechen gilt. Im Mittelpunkt steht dabei der Anwender der digitalen Werkzeuge, die für mehr Transparenz und Zusammenarbeit sorgen. Wichtig ist dabei ein ganzheitlicher Ansatz, um die betriebliche Sichtbarkeit, Ausfallsicherheit und Zusammenarbeit zu verbessern.

    Ganz gleich, ob Sie direkt an der Maschine oder im Feld sind, im Leitstand, oder eine Position in der Produktionsleitung oder Management haben: Transparenz zu kontextualisierte Daten wird Ihnen die Arbeit erleichtern. Der Zugang zu umfassendem Wissen und Einblicken ist der effektivste Weg, um Entscheidungen zu treffen, die Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit fördern. Sie können dies durch eine Mischung aus Cloud- und On-Premises-Software erreichen, die die Funktionen und Möglichkeiten, die Ihre spezifische Rolle erfordert, am besten ausbalanciert.

    New call-to-action

    Teams, die am nächsten am Prozess dran sind, müssen oft rasch Entscheidungen treffen. Dazu brauchen sie Angaben darüber, wo ihre Aufmerksamkeit gefordert ist. Und doch ist die Menge und Qualität der Daten, die auf dieser Ebene benötigt werden, groß und unübersichtlich. Edge-zentrische Steuerungs- und Visualisierungstechnologien, die das Situationsbewusstsein fördern, durchdringen das Rauschen und lenken die Aufmerksamkeit auf das, was getan werden muss.  Der automatische Datenaustausch und die detaillierte Anzeige von Metriken auf allen Geräten erleichtern die Schichtübergabe und gewährleisten die Sicherheit, da nur authentifizierte Benutzer zulässige Änderungen vornehmen und auf die Datenumgebung zugreifen können.

    Mitarbeiter, die im Leitstand den täglichen Betrieb überwachen haben eine andere Perspektive. Sie sind nicht immer vor Ort und benötigen daher Tools, die einen mobilen Informationsaustausch ermöglichen und die Zusammenarbeit fördern. Eine übersichtliche Datenhierarchie, die sowohl einen Überblick über die Abläufe gibt als auch Drilldown-Optionen ermöglicht, sind hier gefordert. Benutzer auf dieser Ebene benötigen nicht immer umfangreiche Daten und profitieren in erster Linie von einer kontextualisierten Ansicht. Dies ermöglicht einen besseren Überblick über mehrere Linien oder Ausrüstungen und damit eine bessere Abstimmung der Produktion und eine umfassendere Koordination der Aktivitäten. Wenn jedoch ein Problem auftritt, ist die Möglichkeit, tiefer in den Prozess einzugehen und Korrekturmaßnahmen vorzuschlagen, ebenfalls eine wichtige Funktion.

    New call-to-action

    Auf Unternehmensebene profitieren die Nutzer von einer immer größeren Vielfalt an Informationen. Hier ist der Schlüssel zum Erfolg die Zusammenführung von Daten und Informationen aus einer Vielzahl von Quellen. Ob es nun darum geht, die Auswirkungen des Wetters auf die Stromerzeugung zu bewerten, die Optimierung der Anlagen untereinander voranzutreiben oder die Produktion angesichts variabler Lieferketten auszugleichen - die Nutzer auf Unternehmensebene benötigen ein breites Spektrum an leicht zugänglichen Informationen. Während diese Datenmenge enorm sein kann, werden die Informationen, die die Beteiligten zur Entscheidungsfindung verwenden, dank der Datenaggregation und -anreicherung rationalisiert.

    Ein solider, ganzheitlicher Ansatz für die Optimierung der Produktion setzt voraus, dass die Benutzer auf rollenrelevante und datengesteuerte Softwaretools zugreifen und sich leicht mit anderen Benutzern verbinden können, um die Zusammenarbeit und den Wissensaustausch zu verbessern. Unabhängig davon, ob sie sich in räumlicher Nähe befinden oder von einem anderen aus kommunizieren, kommt die Konnektivität zwischen Betriebsgruppen dem Unternehmen zugute. Dies kann in Form von Chat-, Video- und News-Feed-Posting-Systemen geschehen, die den Austausch von persönlichen Fragen, Unterhaltungen und Hilfeersuchen von anderen ermöglichen. Ein Mechanismus zum Hervorheben, Bewahren und Aufrufen von Prozessbedingungen oder Ereignissen, die von anderen Schichten oder Managern zu bestätigen sind, gewährleistet eine nahtlose Informationsweitergabe.

    Eine ganzheitliche Strategie erfordert auch einen sicheren, kontinuierlichen Daten- und Informationsfluss zwischen Systemen und Benutzern - einen gemeinsamen digitalen Faden. Ein wirklich vernetzter Mitarbeiter hat jederzeit uneingeschränkten und ständigen Zugriff auf die Informationen und Ressourcen, die er benötigt, um jede Situation zu lösen. An dieser Stelle kommt das Konzept des digitalen Fadens ins Spiel. In der Praxis sorgt ein gemeinsamer digitaler Faden dafür, dass die Teams über die richtigen Tools verfügen, um die richtigen Informationen zur richtigen Zeit bereitzustellen.

    Ob Edge-, Supervisory- oder Enterprise-Anwender, fortschrittliche digitale Lösungen wie AVEVA™ Operations Control bieten einen ganzheitlichen Ansatz für Betriebsmanagement und Transparenz. Ein abonnementbasiertes Modell wie AVEVA™ Flex ermöglicht Flexibilität und Skalierbarkeit, sodass Sie nur für das bezahlen, was Sie brauchen, wenn Sie es brauchen.

    Kornelia KIRCHNER
    Geschrieben von
    Kornelia KIRCHNER

    Kornelia Kirchner blickt auf fast 30 Jahre Erfahrung in der Automatisierungsbranche zurück. Ihr Fokus lag zu einem Großteil dieser Zeit auf der Unterstützung von herstellenden Unternehmen hinsichtlich des optimalen Einsatzes von Automatisierungssoftware zur Optimierung der Produktion. Dies ist auch ihr Leitsatz bei der Führung des Vertriebs der Factory Software GmbH.

    Kontaktieren Sie uns!

    Kontaktieren Sie uns!

    Blogs zum gleichen Thema

    Hier eine Übersicht über weitere Branchen- und Technologietrends

    AVEVA Operations Control
    Industrielle Software muss vor allem flexibel sein

    Die Digitalisierung hat die Abläufe in der Industrie auf unzählige Arten verbessert. In der Vergangenheit haben datengesteuerter Technologien zu ...

    AVEVA Operations Control
    Drei Gründe, warum Sie auf AVEVA Operations Control umsteigen sollten

    Sie wollen, dass Ihre Teams ihr volles Potenzial ausschöpfen. AVEVA™ Operations Control bietet Ihnen die Steuerungs- und Überwachungssoftware, die ...

    AVEVA Operations Control
    Warum Nutzer des AVEVA Customer FIRST Programms mal einen Blick auf die  Operations Control Software werfen sollten...

    HMI- und SCADA-Nutzer sind es gewohnt, das Beste aus Ihrer AVEVA Software Anwendung herauszuholen - üblicherweise im Rahmen des Customer FIRST ...

    AVEVA Operations Control
    Ganzheitlicher Ansatz für betriebliche Kontrolle und Transparenz

    Die funktionelle Dynamik und die Werkzeuge, die Bediener von Industrieanlagen und -prozessen benötigen, haben sich über die Jahre immer mehr ...

    AVEVA Operations Control
    Was zählt ist das Ergebnis

    Bereits vor einiger Zeit berichtete der Economist, dass ein Wandel zu sehen ist in der Art und Weise, wie Waren und Dienstleistungen in Anspruch ...

    previous next
    Alle Blogs lesen

    S'inscrire à notre newsletter

    Soyez informé sur les derniers produits, solutions, services, promotions, événements et autres news de Wonderware France.