4 gute Gründe, sich jetzt mit Cloudlösungen auseinander zu setzen (und zu implementieren)

    10 Februar 2022

    4 gute Gründe, sich jetzt mit Cloudlösungen auseinander zu setzen (und zu implementieren)

    Wahrscheinlich sind Sie sich des wachsenden Einflusses von Cloud Computing in der Industrie bereits bewusst. Die weltweiten Ausgaben in der Industrie für Cloud-Lösungen werden bis 2028 auf 25,7 Milliarden Euro geschätzt.
    Da sich die Industrie in Richtung Cloud Computing bewegt, riskieren Sie es dann nicht hinter Ihre Konkurrenz zurückzufallen, wenn Sie keine Cloud-Lösung einführen? Meiner Meinung nach ist Cloud ein Dauerbrenner, den Sie nutzen sollten.

    Warum ist Cloud Computing der neue Standard?

    Cloud Computing hat vier wesentliche Vorteile, die kaum zu übersehen sind:

    New call-to-action

    Zuverlässigkeit

    Ungeplante Stillstandszeit kann gravierende Folgen haben. Welches System Sie auch immer in Ihrer Anlage verwenden, Sie müssen sicherstellen, dass es zuverlässig ist. Cloud-Anbieter geben Betriebszeitgarantien und verfügen über Disaster Recovery Prozeduren die in die Service Level Agreements integrierten sind.

    Flexibilität

    Cloud-Lösungen sind weniger restriktiv als ihre traditionellen Gegenstücke. Eine cloudbasierte IT-Lösung lässt sich viel einfacher und schneller implementieren, was auch den Return on Investment beschleunigt. Wenn Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie Lösungen implementieren, die sich an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen.

    Skalierbarkeit

    Es liegt in der Natur der Cloud das es keine Beschränkungen hinsichtlich der Hardware gibt, da die Systeme automatisch skaliert werden. Das bedeutet, dass sich Cloud-Lösungen leicht weiterentwickeln und an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen!

    Geschäftliche Vorteile

    Cloud-Systeme sind leichter zu budgetieren, da es keine großen Investitionskosten gibt. Darüber hinaus sind die Kosten in der Regel Betriebsausgaben (OPEX). Die Cloud ist mit allen Systemen und Geräten kompatibel, das bedeutet, dass Sie keine zusätzliche Hardware zu Ihren bestehenden Systemen kaufen müssen.

    Und das sind nur einige der Vorteile, die der Industrie den Weg in die Cloud ebnen. Aber sind diese Systeme für das IoT geeignet?
    Ist die Cloud für das IoT geeignet?
    Im Prinzip ja.

    New call-to-action

    Alle oben genannten Vorteile lassen sich auf die IoT-Welt übertragen. Nehmen Sie zum Beispiel APIs (Application Programming Interfaces). Sie ermöglichen es der Industrie, ihre Strategien schneller als je zuvor umzusetzen und machen Cloud-Systeme je nach Bedarf unendlich skalierbar. Sie treiben das rasche Wachstum von Cloud-Anwendungen an mehreren Industriestandorten voran. Sie verbinden Anwendungen, Datenbanken und Systeme von verschiedenen Anbietern und ermöglichen eine Echtzeitintegration. Diese Integration ermöglicht eine effizientere gemeinsame Nutzung von Daten zwischen zuvor getrennten Silos, ohne diese ersetzen zu müssen. Sie verbessern auch die Gesamtgenauigkeit der Daten.

    Sie haben auch einen erheblichen Einfluss auf die Leistung von Lieferketten. Cloud-basierte Systeme vereinfachen die Bestandsplanung und -verwaltung und reduzieren potenziell kostspielige Fehler. Nach der Implementierung werden Sie beginnen, Daten zu generieren, die Ihnen die wichtigsten Nachfragemuster der Konsumenten beschreiben. Anhand dieser wertvollen Informationen können Sie die Marktanforderungen besser verstehen, sich anpassen und genauere Prognosen erstellen.

    Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie Cloud Computing einen besseren Einblick in wichtige IoT-Informationen bieten kann. Und je einfacher der Zugang zu diesen Informationen für wichtige Entscheidungsträger ist, desto mehr werden Sie davon profitieren.

    Warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt für die Einführung der Cloud im IoT?

    Die heutige Produktionswelt verändert sich rasant, und das ist dem Cloud Computing zu verdanken. Es wird erwartet, dass bis 2023 fast die Hälfte der in der Industrie genutzten Unternehmenssoftware Cloud-Lösungen sein werden. Ihre Wettbewerber nutzen die Cloud bereits, um Innovationen voranzutreiben, Kosten zu senken und neue Technologien zu eruieren. Es ist also wichtig, dass Sie der Entwicklung voraus sind, damit Sie nicht abgehängt werden. Durch die Einführung der Cloud profitieren Sie von kurzen Implementierungszeiten, die unnötige Engpässe reduzieren. Nutzen Sie diese Geschwindigkeit, um sich einen Vorteil gegenüber Ihren Wettbewerbern zu verschaffen.

    Außerdem bietet Ihnen die Cloud eine Plattform, die es Ihnen ermöglicht, neue Ideen und Technologien zu testen. Die Betriebskosten Ihres Unternehmens haben Sie vielleicht davon abgehalten interessante Projekte in Betracht zu ziehen. Jetzt können Sie diese neuen Ideen auf einfache Weise testen und die positiven Ergebnisse entdecken, die sie erzielen können.

    Vor allem aber bietet die Cloud Datentransparenz für das gesamte Unternehmen. Von der Fabrikhalle bis zum Kontrollraum und darüber hinaus können die richtigen Personen in Echtzeit über das für sie am besten geeignete Gerät auf wichtige Informationen zugreifen.

    New call-to-action

    Continuous Improvement Manager können von jedem Ort aus auf die Informationen zugreifen, die sie benötigen, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. Sie entscheiden, wo sie investieren und wen sie als Nächstes einsetzen, um das Unternehmen voranzubringen. Dieser Prozess ist einfacher, schneller und genauer, wenn sie über die Cloud einen globalen Einblick haben.
    Dieser Überblick verbessert nicht nur die Produktivität, sondern auch die Arbeitsmoral. Cloud-Lösungen beseitigen viele der frustrierenden Erfahrungen, mit denen die Mitarbeiter regelmäßig konfrontiert werden. Mit der Cloud können sie schneller arbeiten und einen Mehrwert schaffen - das führt zu einer größeren Zufriedenheit!

    Möchten Sie mehr über unsere Cloud-Angebote erfahren? Entdecken Sie AVEVA Insight!

    New call-to-action

    Dirk Rengbers
    Geschrieben von
    Dirk Rengbers

    Hallo, ich bin Dirk Rengbers und blicke zurück auf 20 Jahre Erfahrung in der Automatisierungstechnik. Mein Hauptaugenmerk lag und liegt darauf, den Einsatz bewährter - aber auch neuer - Technologien zur Optimierung industrieller Prozesse voranzutreiben. Heute nutze ich diese Erfahrungen, um Sie als Business Development Manager für unser umfangreiches Industrie und APM 4.0 Portfolio bei Ihrer Suche nach der passenden Lösung für Ihr Unternehmen zu unterstützen.

    Sprechen Sie uns an!

    Blogs zum gleichen Thema

    Hier eine Übersicht über weitere Branchen- und Technologietrends

    industrielle Cloud
    Wie ein AVEVA Unified Operations Center einem Wasserversorger bei den täglichen Aufgaben unterstützen kann

    Wasser. Es ist für uns frei verfügbar. Und 71% der Erdoberfläche ist von Wasser bedeckt ist. Im täglichen Leben wie auch in der Produktion ist es ...

    industrielle Cloud
    Cloudbasierte Lösungen verwandelt die industrielle Datenlandschaft und bringt einen erheblichen Wettbewerbsvorteil

    Daten werden in exponentiellem Ausmaß erzeugt, bleiben bzw. werden mit zunehmender Menge ein unzureichend genutztes Gut. Ihre Nutzung über die Cloud ...

    industrielle Cloud
    Smarter agieren statt härter arbeiten

    Laut einer aktuellen Umfrage der Harvard Business Review sagen 92 % der Führungskräfte, dass es jetzt, da das Tempo der Digitalen Transformation ...

    industrielle Cloud
    4 gute Gründe, sich jetzt mit Cloudlösungen auseinander zu setzen (und zu implementieren)

    Wahrscheinlich sind Sie sich des wachsenden Einflusses von Cloud Computing in der Industrie bereits bewusst. Die weltweiten Ausgaben in der Industrie ...

    industrielle Cloud
    Warum eine Cloud-native Plattform für Produktionsdaten?

    Die Beschleunigung in der Nutzung digitaler Technologie war für die meisten Unternehmen eine langfristige und strategische Initiative, die ggf. schon ...

    previous next
    Alle Blogs lesen

    S'inscrire à notre newsletter

    Soyez informé sur les derniers produits, solutions, services, promotions, événements et autres news de Wonderware France.