Ein digitaler Faden: Was es ist und warum Sie ihn brauchen

    22 Februar 2024

    Kehren Sie zur Startseite zurück
    Digitale Transformation

    Ein digitaler Faden: Was es ist und warum Sie ihn brauchen

    Digitaler Faden - eines der neuesten Schlagworte, die Sie kennen. Aber es ist nicht nur ein bedeutungsloser Marketingjargon. Es drückt die einfache, leistungsstarke Funktion einer ansonsten sehr komplexen Technologie aus.

    Einfach ausgedrückt, ist ein digitaler Faden der digitale Daten- und Informationsfluss über etwas, der zwischen mehreren verbundenen Punkten verkettet und den Anwendern zugänglich gemacht wird. Bei diesen verbundenen Punkten kann es sich um Systeme, Geräte oder Menschen handeln - sie alle sind jedoch durch denselben kontinuierlichen Informationsfaden miteinander verbunden. Während die zugrunde liegende Technologie, die einen digitalen Faden erzeugt, kompliziert ist, ist ihre Funktion einfach: die richtigen Informationen zu den richtigen Personen zu bringen.

    Die meisten Industrieunternehmen verfügen bereits über die Anfänge eines umfassenden digitalen Konzepts, auch wenn sie sich dessen vielleicht nicht bewusst sind. Verschiedene Systeme wie HMI/SCADA und Historians sowie andere Tools helfen bereits dabei, Informationen dorthin zu bringen, wo sie benötigt werden, und sie so zu formatieren, dass sie am nützlichsten sind.

    In der industriellen Prozessindustrie verbindet ein digitaler Faden oft detaillierte Informationen über den Prozess von der Anlage zu anderen Bereichen des Betriebs und des Unternehmens. Die Kontinuität der Informationen bedeutet, dass sie immer zu ihrer Quelle zurückverfolgt werden können und dass die Informationen, auf die eine Gruppe zugreift, dieselben sind, auf die eine andere Gruppe zugreift. Alle Mitarbeiter im Unternehmen können darauf vertrauen, dass die Daten, die sie zur Entscheidungsfindung verwenden, zuverlässig, genau und zeitnah sind.

    Wozu brauchen Sie einen digitalen Faden?

    Menschen treffen Entscheidungen auf allen Ebenen von Industrieunternehmen. Damit diese Entscheidungen zu den gewünschten Ergebnissen führen, müssen sie mit den besten verfügbaren Daten und Informationen gespeist werden. Auf den ersten Blick ist das eine ziemlich einfache Feststellung - bis man darüber nachdenkt, dass all diese verschiedenen Entscheidungen unterschiedliche Arten von Informationen erfordern. Schauen Sie sich ein einfaches Beispiel an.

    Für einen Prozesssteuerungsingenieur kann der granulare Trend von Temperatur, Druck, Durchfluss und elektrischem Strom während der letzten Stunde ausreichen, um eine erste Einschätzung vorzunehmen, ob ein Gerät wie erwartet funktioniert. Diese Beurteilung hilft bei der Entscheidung, ob die Anlage zur Reparatur außer Betrieb genommen werden muss, um kritische Schäden zu vermeiden, und hilft anderen Personen, Entscheidungen zu treffen, die ihrer Rolle und ihrer besonderen Sichtweise des Prozesses entsprechen.

    Die Verantwortliche für die Leitwarte, die für die Einhaltung der Tagesziele zuständig ist, muss wissen, wie die gesamte Anlage arbeitet und ob sie Anpassungen vornehmen muss, um diese Ziele zu erreichen. Möglicherweise benötigt sie eine aggregierte Form von Informationen über die Leistung der Anlage: Ist sie konstant oder sinkt sie? Wie lautet die Entscheidung des Prozessleittechnikers für eine Reparatur? Welche ähnlichen Einschätzungen haben andere über weitere Prozesslinien oder -züge gemacht?

    All diese Informationen helfen ihr dabei, die Auswirkungen der Anlagenleistung auf die Anlage als Ganzes zu bestimmen und festzustellen, wie sie sie anpassen sollte, um die täglichen Ziele mit der Gesundheit des Gesamtprozesses in Einklang zu bringen. Sie kann mehr Informationen verwenden als der Prozesssteuerungsingenieur, aber in einer vereinfachten Form.

    Eine Führungskraft, die sich an einem anderen geografischen Standort befindet, kann die Leistung der Anlage auf einer noch höheren Aggregationsebene beobachten - auf der Grundlage derselben Rohdaten, die der Prozesssteuerungsingenieur sieht, aber umgewandelt in eine Reihe verschiedener Metriken, die andere Informationen nutzen. Die Führungskraft nutzt diese Informationen, um festzustellen, ob die Produktion in eine andere Anlage verlagert werden muss, um die Kundenanforderungen für diesen Monat zu erfüllen, wie hoch die Kosten für diese Verlagerung sein könnten und welche weiteren Auswirkungen dies haben wird.

    Im Mittelpunkt dieses einfachen Beispiels steht ein digitaler Faden von Daten und Informationen, der sich durch das gesamte Unternehmen zieht - sowohl auf verschiedenen Zeitskalen als auch auf verschiedenen Aggregationsebenen - und der als Entscheidungsgrundlage dient, ergänzt durch weitere entscheidungsrelevante Details. Dieser digitale Faden ermöglicht es den Mitarbeitern im gesamten Unternehmen, schnellere und fundiertere Entscheidungen zu treffen, da die Informationen sofort verfügbar sind, für den jeweiligen Bedarf vorformuliert sind und auf den zugrunde liegenden Informationen aus relevanten Quellen basieren. Ohne einen digitalen Faden können sich die Entscheidungsträger möglicherweise nicht auf die Aktualität und Genauigkeit der Antworten aller Beteiligten verlassen.

    Wie Sie mit Ihrem eigenen digitalen Faden beginnen können

    Ein guter Ausgangspunkt ist die verfahrenstechnische Anlage selbst, da ein Großteil der Entscheidungen auf höherer Ebene letztlich von Daten abhängt, die aus den Basistemperaturen, -drücken und -strömen eines jeden Industrieunternehmens gewonnen werden. Wenn Sie einen digitalen Faden um die kurzfristigen Anforderungen des Prozesses herum aufbauen, wird der Wert nach oben steigen, wenn Sie Daten in anderen Systemen zusammenführen.

    Beginnen Sie damit, sicherzustellen, dass:

    1. Das Prozesskontrollsystem ist effektiv und zuverlässig.
    2. Die Bediener verfügen über die benötigten Informationen, auch wenn sie nicht wussten, dass sie sie benötigen.
    3. Ein Historian erfasst die Daten sicher, um Vertrauen zu schaffen.
    4. Anwender können auf jedem Gerät und an jedem Ort problemlos auf Analysen zugreifen.

    Wie Sie diese Systeme, Geräte und Menschen in einem digitalen Faden verbinden, hängt von den Zielen und Ressourcen Ihres Unternehmens ab. Sie werden sich fragen müssen:

    • Woher stammen die Daten oder Informationen?
    • Wo werden sie gespeichert?
    • Wer braucht Zugang zu den Daten oder Informationen?
    • Wie werden sie abgerufen?
    • In welcher Form müssen sie sie sehen?
    • Welche anderen Informationen sind neben den Informationen aus Ihrem digitalen Thread von Nutzen?
    • Wo müssen die Informationen sonst noch hin?

    Es ist wahrscheinlich unmöglich, in einem einzigen Projekt einen vollständigen digitalen Faden zu erstellen, aber Sie können im Laufe der Zeit kleinere Teile der Gesamtkette zusammenfügen und immer bessere Möglichkeiten schaffen, die Ergebnisse in Vorbereitung auf den nächsten Teil zu optimieren.

    Dirk Rengbers
    Geschrieben von
    Dirk Rengbers

    Hallo, ich bin Dirk Rengbers und blicke zurück auf 20 Jahre Erfahrung in der Automatisierungstechnik. Mein Hauptaugenmerk lag und liegt darauf, den Einsatz bewährter - aber auch neuer - Technologien zur Optimierung industrieller Prozesse voranzutreiben. Heute nutze ich diese Erfahrungen, um Sie als Business Development Manager für unser umfangreiches Industrie und APM 4.0 Portfolio bei Ihrer Suche nach der passenden Lösung für Ihr Unternehmen zu unterstützen.

    Kontakt

    Kontakt

    Blogs zum gleichen Thema

    Hier eine Übersicht über weitere Branchen- und Technologietrends

    Digitale Transformation
    Vernetzte Welt: AVEVAs Plan für die Transformation der Industrie

    Die Fortschritte in der Industrie im vergangenen Jahr zeigen uns, dass wir nicht nur eine Evolution, sondern eine Revolution in der Fertigung durch ...

    Digitale Transformation
    Agilität in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie: Die Bedeutung von Flexibilität und Innovation

    Es ist beeindruckend zu sehen, wie Starbucks AVEVA-Software nutzt, insbesondere die AVEVA System Platform, um seine Produktions- und Betriebsabläufe ...

    Digitale Transformation
    Kunden präsentieren die Vorteile der weltweit zuverlässigsten Plattform für Betriebsdaten

    Der industrielle Betrieb befindet sich schon seit Jahren im digitalen Wandel, und es entstehen immer neue Anwendungsfälle. Es ist wohl keine ...

    Digitale Transformation
    Verbunden für den Wandel: Emissionssenkungen durch digitale Zusammenarbeit vorantreiben

    Wenn wir den Klimaschutz und die Umstellung auf sauberere Energiequellen beschleunigen wollen, um die entscheidenden #netzero-Emissionsziele zu ...

    Digitale Transformation
    Digitaler Reifeprozess in der Fertigung

    Der Höhepunkt der AVEVA World 2023waren zweifellos die Kundenberichte. Etliche Wochen wurden darauf verwendet, die Auszüge zu prüfen und die ...

    previous next
    Alle Blogs lesen

    S'inscrire à notre newsletter

    Soyez informé sur les derniers produits, solutions, services, promotions, événements et autres news de Wonderware France.