Die Vorteile von hybriden Architekturen für die Betriebsführung

    6 Januar 2022

    Kehren Sie zur Startseite zurück
    AVEVA Operations Control

    Die Vorteile von hybriden Architekturen für die Betriebsführung

    Das traditionelle Modell von HMI/SCADA und BDE/MDE (Betriebsdaten- und Maschinendatenerfassung) basiert auf einer Lösung die vor Ort installiert ist, um Daten zu sammeln, damit Bediener und Manager schnelle Entscheidungen treffen können. Jahrzehntelang diente dies dazu, den Betrieb auf lokaler Ebene zu optimieren. Da sich jedoch die Technologie verbessert und zusätzliche Vorteile außerhalb dieses traditionellen Modells auftauchen, könnte es für Betriebsleiter und sogar Führungskräfte an der Zeit sein, über die Vor-Ort-Lösung hinauszudenken und eine hybride Architektur einzuführen, um die betriebliche Effizienz zu verbessern und ihren Mitarbeitern mehr Erkenntnisse zu gewähren.

    New call-to-action

    Was verstehen wir als Softwareunternehmen unter einer hybriden Architektur?

    Eine hybride Architektur für die Betriebsführung geht über ein einfaches HMI/SCADA-System vor Ort hinaus. Sie verteilt Anwendungen, die besser für die Cloud geeignet sind, zusätzlich zur Datenerfassung und lokalen Steuerung im Werk, um den Zugriff auf Informationen zu erweitern, eine Notfallwiederherstellung zu ermöglichen und den Hardware-Footprint zu reduzieren. Hybride Architekturen für die Betriebssteuerung ermöglichen die Nutzung von Remote-Edge-Flotten, IIoT-Funktionen oder KI und maschinellem Lernen, unabhängig von der Betriebsgröße.

    Die echten Vorteile von hybriden Architekturen

    Hybride Architekturen können ein wirksames Mittel sein, um die traditionellen Informationssilos aufzubrechen. Sie fördern die Konnektivität und die Zusammenarbeit. Da in der Cloud und vor Ort dieselben Daten erfasst und visualisiert werden, kann jeder im gesamten Unternehmen - von der Fabrikhalle bis zur Vorstandsetage - Entscheidungen auf der Grundlage derselben Informationen treffen. Diese einheitliche Sichtweise ermöglicht es Teams, schnell einen Konsens zu finden und intelligente Entscheidungen für das Unternehmen zu treffen, selbst wenn die Standorte weltweit verteilt sind.

    New call-to-action

    Hybride Architekturen ermöglichen es Unternehmen auch, die Technologie zu übernehmen, die sie brauchen, um der Konkurrenz voraus zu sein. Neue Technologien wie die Verwaltung von Edge-/IIoT-Flotten, KI und maschinelles Lernen sowie die Möglichkeit, Daten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg auszutauschen, machen es möglich, Informationen stärker als je zuvor zu kontextualisieren, umzuwandeln und zu verteilen.

    Cloud gestützte hybride Architekturen sind auch einfacher zu aktualisieren und zu warten als ältere On-Premise-Architekturen. Wenn Anwendungen und Betriebsführungssoftware von der Cloud profitieren, steigt die Benutzerakzeptanz und das Vertrauen in die Daten. Laut einer Gartner/MESA-Umfrage unter Herstellern ist die "Verbesserung der Entscheidungsfindung und Kompetenz der Mitarbeiter" ein Hauptkriterium für die Erwägung Cloud gestützter Betriebslösungen.

    Die Herausforderungen von Hybridsystemen

    Hybride Systeme sind gerade in Deutschland noch mit Vorbehalten behaftet. Eine häufige Sorge im Zusammenhang mit hybriden Betriebskontrollarchitekturen ist die Sicherheit. Jedes Mal, wenn Daten in der Cloud gespeichert oder dem Internet ausgesetzt werden, besteht ein gewisses Risiko, dass sie von einem böswilligen Akteur kompromittiert werden können. Ein Teil dieser Gefahr lässt sich jedoch durch eine moderne Sicherheitsstrategie ausgleichen, die u. a. vorsieht, dass die Software ständig mit neuen Patches versehen wird und eine enge Zusammenarbeit zwischen OT (Produktion) und IT-Abteilung gefördert wird, um die digitalen und physischen Sicherheitsrisiken für das Unternehmen zu mindern. Eine weitere Herausforderung bei einigen hybriden Systemen sind Probleme mit der Zuverlässigkeit und den Latenzzeiten. Da die Systeme immer komplexer werden und über geografisch verstreute Netze verteilt sind, können zusätzliche Maßnahmen erforderlich sein, um sicherzustellen, dass die Systeme, die Daten übertragen und speichern, durch Backups und Redundanzen für den Fall eines Ausfalls geschützt sind.

    New call-to-action

    Wie man hybride Architekturen schnell umsetzen kann

    Der einfachste Weg, einige der Vorteile einer hybriden Architektur in Ihre aktuelle Betriebssteuerung zu integrieren, ist, Cloud-fähige Optionen wie AVEVA Operations Control in Betracht zu ziehen, die den Zugang zu AVEVAs Tools für hybride Architekturen wie AVEVA Connect sowie HMI/SCADA-Lösungen mit Edge Management, IIoT-Funktionen, Datenanalysen und mehr beinhalten. Die Lösungen von AVEVA Operations Control sind ebenfalls abonnementbasiert, was bedeutet, dass Sie immer Zugriff auf die neueste Version Ihrer Software und alle Sicherheitsupdates und Patches haben.

    New call-to-action

    Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über die Erstellung Ihrer eigenen hybriden Betriebssysteme mit AVEVA Operations Control.

    Thomas FORM
    Geschrieben von
    Thomas FORM

    Als Product Marketing Manager kann ich auf über 30 Jahre Erfahrung in der Industrie und über 25 Jahre Erfahrung mit Wonderware Produkten zurückblicken. In dieser Zeit war ich in vielen Positionen und unterschiedlichen Märkten unterwegs. Stets bin ich ein großer Verfechter neuer und innovativer Technologien. Heute möchte ich Ihnen neue Technologien und Trends am Markt vorstellen und wie diesen gegeben falls mit unseren Produkten umgesetzt werden können.

    Sprechen Sie uns an!

    Blogs zum gleichen Thema

    Hier eine Übersicht über weitere Branchen- und Technologietrends

    AVEVA Operations Control
    Die Vorteile von hybriden Architekturen für die Betriebsführung

    Das traditionelle Modell von HMI/SCADA und BDE/MDE (Betriebsdaten- und Maschinendatenerfassung) basiert auf einer Lösung die vor Ort installiert ist, ...

    AVEVA Operations Control
    Intuitive Software für den richtigen Umgang mit Veränderungen auf dem Weg zur digitalen Transformation

    Veränderungen sind für jedes erfolgreiche Unternehmen ein entscheidender Bestandteil des Wachstums. Laut einer kürzlich erschienenen Studie mit dem ...

    AVEVA Operations Control
    Die industrielle Abonnementwirtschaft basiert auf Ergebnissen, nicht auf Produkten

    Einem Bericht des Economist zufolge stellen 80 % der Unternehmen fest, dass sich die Art und Weise, wie ihre Kunden Waren und Dienstleistungen in ...

    AVEVA Operations Control
    Software-Abos verändern die industrielle Automatisierung - langfristig & nachhaltig

    Die industrielle Automation, die seit fast einem halben Jahrhundert dafür bekannt ist, die Grenzen der Computer- und Informationstechnologie zu ...

    AVEVA Operations Control
    Intuitive Software für den richtigen Umgang mit Veränderungen auf dem Weg zur digitalen Transformation

    Veränderungen sind für jedes erfolgreiche Unternehmen ein entscheidender Bestandteil des Wachstums. Laut einer kürzlich erschienenen Studie mit dem ...

    previous next
    Alle Blogs lesen

    S'inscrire à notre newsletter

    Soyez informé sur les derniers produits, solutions, services, promotions, événements et autres news de Wonderware France.