Wonderware Software jetzt Updaten !

    1 April 2020

    Wonderware Software jetzt Updaten !

     
    Software-Aktualisierung von Wonderware

    Heutiges Thema: Updates, wann und warum sollte ich eine Wonderware Installation updaten?

    Customer First

    Bevor wir zum eigentlichen Thema kommen, lassen Sie mich hier kurz nochmal auf unser Customer First Programm verweisen, damit wird Ihnen  immer die aktuelleste Version der Software zur Verfügung gestellt.
    Die Wonderware Software ist seit der ersten Version aufwärtskompatibel, seit mehr als 30 Jahren können Sie ihr Projekt ohne größeren Aufwand auf die aktuelle Version migrieren. Dies haben wir tausendfach unter Beweis gestellt!

    Wann Updaten?

    Interessant finde ich wie unterschiedlich dieses Thema von Kunden behandelt wird.
    Auf der einen Seite gibt es Kunden, die immer Up to date sind, auf der anderen Seite gibt es Kunden, die noch auf Windows NT unterwegs sind. Angesprochen auf dieses Thema erhält man die Antwort "Never change a running system". Diese Antwort ist meiner Meinung nach nur in Teilen korrekt. Ich denke, dass man schon aus Securitysicht mit der Zeit gehen muss. Das heißt, der Support für Windows 7 und Server 2008R2 endete am 14. Januar 2020. Für Produkte die keinem Support unterstehen, gibt es keinen Support, was nicht unbedingt ein großes Problem ist, da die Installation in der Regel ja schon mehrere Jahre problemlos läuft. Es gibt aber auch keine Security Updates und dies kann zu erheblichen Problemen bis hin zum Shutdown der Produktion führen. Sollten Sie noch oben stehende Betriebssysteme in Benutzung haben, ist es nun dringend geraten eine Update durchzuführen!
    Bei solch einem Update sollten dann die Versionen (OS, MSSQLServer und Wonderwaresoftware) auch zueinander passen. Damit meine ich, dass es Konstellationen gibt die zwar supported werden, aber nicht so wirklich passen.

    Beispiel: Die 2017'er Version von Aveva wird auch auf einem Windows 8.1 supported. Windows 8.1, erstmals erschienen 2013, ist seit dem Januar 2018 auch schon im erweiterten Support, der noch bis Januar 2023 gültig ist. 
    Windows 8.1 sollte nun nicht die erste Wahl sein bei einem Update.
    Hier macht es mehr Sinn ein aktuelles Windows 10 (Build 1903) zu nehmen.
    Die eigentliche Anwendung sollte zu einem ähnlichen Zeitpunkt entwickelt worden sein.
    Dies ist bei Windows 8.1 (2013) und Systemplatform 2017 U3 SP1 (2019) nicht gegeben.

    Grundsätzlich gilt: Updates sollen unabhängig von der Version installiert werden, weil diese auch immer die aktuellsten Security Patches beinhalten.

    Security Patches

    Apropos Security Updates, auch für diese finden Sie auf unserer Support Seite die entsprechenden Informationen zu jedem Microsoft Patch; ob dieses mit unserer Software kompatibel ist oder ob es zu Problemen führen kann.

    MS SQL Server

    Aber nicht nur das Betriebssystem unterliegt einem End of Support Datum auch der MS SQL Server  hat ein solches, hier eine Liste welche Version ab wann nicht mehr supportet wird:

    ...und auch die Wonderwaresoftware selber hat solche Eckdaten (Stand März 2020):

    Version Release Date Mainstream / Extended / Mature
    2017 U3 SP1 14.06.2019 M
    2017 U3 21.12.2018 M
    2017 U2 18.05.2018 M
    2017 U1 11.10.2017 M
    2017 26.04.2017 M
    2014 R2 SP1 P02 31.07.2017 Mature
    2014 R2 SP1 P01   Mature
    2014 R2 SP1 08.02.2016 Mature
    2014 R2 P1 U1   Mature
    2014 R2 P1 17.06.2015 Mature
    2014 R2 17.12.2014 Mature
    2014 P1 02.06.2014  
    2014 01.12.2013  
    2012 R2 P3 15.10.2014 Mature
    2012 R2 P2 08.07.2014 Mature
    2012 R2 P1 04.09.2013 Mature
    2012 R2 01.11.2012 Mature
    2012 P1 21.11.2011  
    2012 01.11.2011  
         
    Patches and service packs do not extend the lifecycle.
    Three years main support, two years extended support. After 5 years mature support starts.
    Wie Sie dieser Liste entnehmen können, gibt es in den ersten 5 Jahren(Main/Extended) entsprechenden Support, nach dieser Zeit (Mature) sollte ein Update durchgeführt werden.
    Für alle 2014'er Version besteht nur noch der Mature Support.
    Hier ist dringend Handlungsbedarf geboten.
    Aber auch die erste 2017'er Version wird im nächsten Monat schon in den Extended Support gehen.
    Mit jeder neuen Version ist die Software natürlich auch was die Security angeht up to date. Security Belange sind nicht direkt ersichtlich, aber gerade unter dem Gesichtspunkt Industrie 4.0 - Digitalisierung immer wichtiger, insbesondere wenn Sie Ihr Produktionsnetzwerk Richtung Cloud öffnen. Auch wenn Sie die Tür ein ganz klein wenig öffnen, es ist eine potenzielle Gefahrenquelle. Deshalb sollten alle anderen Komponenten in Ihrem Netzwerk so sicher wie möglich sein, und das heißt update auf die aktuelle Version.
    Vielleicht macht es ja Sinn bei einem solchen Upgrade auch über funktionelle Erweiterung in Ihrer Applikation nachzudenken.
    Übrigens: die 2020'er Version der Wonderware Software wird im April released werden!
    Wenn Sie funktionelle Erweiterungen benötigen, sprechen Sie uns an, diskutieren Sie mit uns Ihre Anforderungen und wir werden Ihnen Lösungen vorschlagen.
     
     
    Thomas FORM
    Geschrieben von
    Thomas FORM

    Als Product Marketing Manager kann ich auf über 30 Jahre Erfahrung in der Industrie und über 25 Jahre Erfahrung mit Wonderware Produkten zurückblicken. In dieser Zeit war ich in vielen Positionen und unterschiedlichen Märkten unterwegs. Stets bin ich ein großer Verfechter neuer und innovativer Technologien. Heute möchte ich Ihnen neue Technologien und Trends am Markt vorstellen und wie diesen gegeben falls mit unseren Produkten umgesetzt werden können.

    Wünschen Sie weitere Informationen

    Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus

    Wünschen Sie weitere Informationen

    S'inscrire à notre newsletter

    Soyez informé sur les derniers produits, solutions, services, promotions, événements et autres news de Wonderware France.