Vereinheitlichung von Prozessen kann eine echte Herausforderung sein

    5 März 2021

    Vereinheitlichung von Prozessen kann eine echte Herausforderung sein

     

    Dazu haben wir uns mit Alexandre Leclerc unterhalten, dem CEO und Mitbegründer von AVEVA Teamwork und er hatte folgendes zu berichten:

    "Das Arbeiten in einem Familienunternehmen in 5. Generation hat mich eine wesentliche Lektion gelehrt: Sei immer bereit, dich einer Krise zu stellen und das zu ändern, was geändert werden muss. Oft wurde darüber gesprochen, welche Schwierigkeiten zu bewältigen waren - die Spanische Grippe, die Weltkriege, der Börsencrash - und dazwischen vieles mehr. Was hat meine Familie daraus gelernt und an mich weitergegeben: man kann Maschinen, Lieferanten, Maschinen oder Produkte ersetzen. Aber nicht die Mitarbeiter mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen.

    Damit sahen sich bei Ausbruch der COVID-19-Pandemie eine Vielzahl an Herstellern konfrontiert. Sie stellten fest, dass das Wissen nicht so dokumentiert ist, dass Mitarbeiter schnell voneinander lernen können, wie man die Maschinen oder Anlagen bedient, wenn Kollegen nicht da sind. Dies wurde zu einem großen Risiko für die Kontinuität.

    Unternehmen können nur bedingt Umstände wie eine Pandemie beeinflußen (oder gar nicht?), es gibt aber konkrete Schritte, die sie unternehmen können, um das Risiko für Mitarbeiter und die Produktion zu verringern. Sie können dafür sorgen, dass jeder digital vernetzt ist. Dies ist besonders wichtig für Hersteller von Lebensmitteln und Konsumgütern. Und genau dafür habe ich AVEVA Teamwork entwickelt."

    Und so wird es im eigenen Familienunternehmen genutzt:

    Auf dem Laufenden halten & bleiben

    Kommunikation ist das A & O. Gerade in Krisenzeiten - Im eigenen Unternehmen nutzten wir zu Beginn der Pandemie den digitalen Newsfeed, um COVID-19-Updates und Best Practices zu posten, eine tägliche Videobotschaft des CEOs zu teilen und die Leistungen der Mitarbeiter zu würdigen. Die Mitarbeiter konnten den Newsfeed über ein Tablet an ihrem Arbeitsplatz, Smartphone oder Laptop abrufen. Diese Posts können natürlich auch kommentiert werden.

    CEO Message"Die täglichen Videos unseres Präsidenten werden von den Mitarbeitern unserer acht Werke sehr geschätzt", sagt Johannie Bouffard, Leiterin der sozialen Medien bei Leclerc. "Sie dienen als eine Art Treffpunkt, an dem alle Teams über die Ankündigungen der Regierung und die Maßnahmen informiert werden, die wir ergreifen, um eine sichere und produktive Arbeitsumgebung zu gewährleisten."

    Social Distancing

    Wir haben uns alle daran gewöhnt, wo möglich auf face2Face Meetings zu verzichten und virtuell zu treffen. Mit unseren Kunden haben wir Aktualisierungen und Probleme mithilfe digitalen Werkzeuge aufgezeichnet und weitergegeben. Anstatt Besprechung einzuberufen nutzen Mitarbeiter ihre Tablets oder Smartphones, um Informationen (auch in Form von Fotos und Videos) anzuzeigen.

    Social Distancing "Unsere Mitarbeiter können nicht einmal ausserhalb ihrer Teams Kontakt haben", so ein Koordinator eines globalen Lebensmittelkonzerns. "Die digitale Informationsversorgung ist mehr als nützlich für den Austausch untereinander". Der Digitalisierungsmanager eines Pharmawerks sagt, wie der digitale Newsfeed des Werkes "Teil unseres Plans ist, Meetings zu reduzieren und die social Distancing zu leben".

    Verfügbarkeit von Remote Support

    Wenn Hersteller ihre Produktionsstrategien ändern und schnell neue Mitarbeiter einsetzen müssen, um diejenigen zu ersetzen, die krank oder in Quarantäne sind, wird die Zahl der Probleme und "Hilferufe" steigen. Experten sind aber nur begrenzt verfügbar und müssen aus der Ferne agieren können.

    Remote Support Mit AVEVA Teamwork können Mitarbeiter per SmartPhone oder Tablet ein Video oder Foto des Problems aufnehmen und posten das dann im Nachrichten-Feed der Anlage und generieren so einen Alarm für den Experten. Alle betroffenen Geräte und Anlagen werden markiert und die richtigen Teammitglieder automatisch über das Problem benachrichtigt. Die Experten können dann eine Antwort posten, einschließlich eines Videos, wie das Problem zu lösen ist. Die Lösung kann dann leicht in eine Anleitung zur Fehlerbehebung in der Wissensdatenbank umgewandelt werden, die für alle verfügbar ist.

    Identifizierung kritischer Anlagen

    Wenn Stillstände vermieden werden sollen muss bekannt sein, wo mögliche Schwachstellen, sogenannte Bottlenecks lauern. Anlagen, die für die Aufrechterhaltung des Betriebs benötigt werden, sind besonders zu schützen. Stellen Sie sicher, dass digitale Arbeitsanweisungen zur Verfügung stehen, um Bediener zu schulen und die Notwendigkeit Präsenzschulungen zu beseitigen.

    Kritische AnlagenVorhandene Arbeitsanweisungen digitalisieren

    Wir wissen nicht, wie lange diese Pandemie andauern wird und wann eine neue Krise auftreten wird. Darum sollten alle Arbeitsanweisungen und Standardarbeitsanweisungen in digitaler Form direkt an den Arbeitsplätzen zur Verfügung gestellt werden, damit die Mitarbeiter nicht auf ggf. veraltete Informationen auf Papier angewiesen sind.

    Anwender von AVEVA Teamwork beginnen i.d.R. damit, ihre bestehenden Inhalte im PDF-Format in der App zu speichern, damit die Bediener an ihren Arbeitsplätzen einfach auf diese Inhalte zugreifen können. Sie scannen mit einem Tablet einen QR-Code auf ihrem Gerät oder ihrer Workstation, um sofort alle relevanten Anleitungen, Fehlerbehebungen und Updates für ihre Geräte anzuzeigen.
    QR CodeDanke Alexandre für diesen Input.

    Wenn Sie mehr über AVEVA Teamwork erfahren möchten, verpassen Sie nicht die Gelegenheit eine Live-Demo zu sehen und direkt Fragen stellen zu können im Rahmen der Connect 2021 am 17. & 18. März 2021. Hier geht es zur Anmeldung. 

    Tanja GEHLING
    Geschrieben von
    Tanja GEHLING

    Kommunikation im B2B Umfeld ist schon spannend genug, aber dann noch in der Automatisierung, da ist kein Tag wie der andere und die Themen, die unsere Kunden beschäftigen so unterschiedlich wie Schneeflocken. Seit fast 20 Jahren fast ausschließlich im B2B Bereich bin ich noch immer jeden Tag fasziniert, wie Technik neue Möglichkeiten eröffnet und wie gerade die Innovationen der letzten 5 Jahren unser Leben verändert haben.

    Kontarieren Sie uns!

    Kontarieren Sie uns!

    Blogs zum gleichen Thema

    Hier eine Übersicht über weitere Branchen- und Technologietrends

    AVEVA Teamwork
    Industrie 4.0: Ihre Fabrik erfolgreich digitalisieren - Teil 6

    Im Zeitalter von Industrie 4.0 sind Smart Factories keine Science-Fiction mehr, sondern Realität. Maschinen, die miteinander und mit anderen Systemen ...

    AVEVA Teamwork
    Industrie 4.0: Ihre Fabrik erfolgreich digitalisieren - Teil 5

    Digitalisieren Sie Dokumente und Formulare Wie setzen große globale Unternehmen die papierlose Produktion um, um die Themen wie Operational ...

    AVEVA Teamwork
    Industrie 4.0: Ihre Fabrik erfolgreich digitalisieren - Teil 4

    Digitalisieren Sie Dokumente und vorhandenes Wissen rund um Ihre Anlagen Wie kann die Zeit für die Erstellung digitaler Arbeitsanweisungen reduziert ...

    AVEVA Teamwork
    Industrie 4.0: Ihre Fabrik erfolgreich digitalisieren - Teil 3

    Helfen Sie Ihren Mitarbeitern bei der Bewältigung alltäglicher Vorfälle Ausfallzeiten sind ein Kostenfaktor, den sich kein Hersteller in der ...

    AVEVA Teamwork
    Industrie 4.0: Ihre Fabrik erfolgreich digitalisieren - Teil 2

    Digitalisieren Sie Ihre Kommunikation Angesichts der Covid 19 Pandemie, die den gesamten Planeten betrifft, musste die Fertigungsindustrie die ...

    previous next
    Alle Blogs lesen

    S'inscrire à notre newsletter

    Soyez informé sur les derniers produits, solutions, services, promotions, événements et autres news de Wonderware France.